Anpassen an Frequenzumrichterbetrieb | umbauen von Elektromotor und Getriebemotor

Drehstrommotor als Integralmotor | Getriebemotor als Integralmotor

Flansch Bremse Fremdlüfter Geber Frequenzumrichter | anbauen an E Motor und Getriebe

Sie finden auf dieser Seite 8 Abschnitte anschließen am Frequenzumrichter:

 

 

1.) Elektromotor, Abschnitt Einleitung Anbau an Frequenzumrichter.

2.) Elektromotor, Abschnitt Anbu an E Motor und Getriebemotor.

3.) Elektromotor, Abschnitt Elektromotor anpassen an Frequenzumrichter.

4.) Elektromotor, Abschnitt Integralmotor Frequenzumrichter.

5.) Elektromotor, Abschnitt Abschnitt mit Bremse und Fremdlüfter, montiert.

6.) Elektromotor, Abschnitt mit Bremse und Incrementalgeber, montiert.

7.) Elektromotor, Abschnitt mit Fremdlüfter und Incrementalgeber, montiert.

8.) Integralmotor, Abschnitt Bremse Fremdlüfter und Incrementalgeber, montiert.

 

Anhang, E Motoren und Getriebe ohne Modifikationen, Direktlinks Übersichten.

 

 

 

1.) Elektromotor, Abschnitt Einleitung Anbau an Frequenzumrichter

Machbar sind diese Variationen, Bremse Incrementalgeber Fremdlüfter Fu Anbau

Frequenzumrichter E Motoren und Getriebe mit Anbauten Fremdlüfter Inc-geber Bremse
Integralmotor | Bremsmotor | Schneckengetriebe Motor | Stirnradgetriebe Motor | Anbauten | Bauform

 

 

Übersicht Information, als Einleitung Modifikationen E Motoren und Getriebe

 

Für den Betrieb an einem Frequenzumrichter sind die

   Standardmotoren nicht immer geeignet, bzw. optimiert.

 

Durch diverse Anbauten wird der E Motor angepasst.

   Dafür ist meistens eine besondere Programmierung des

      Frequenzumrichters erforderlich ( nicht vergessen !! ).

 

Um beim Stillstand "fest zu halten" wird eine Haltebremse eingesetzt.

  Beim Frequenzumrichterbetrieb wird positioniert und dann "fest gehalten".

    

Wird der E Motor in kleineren Drehzahlen gefahren (meist mit

   näherungsweise konstantem Gegenmoment) genügt die Eigenkühlung

         nicht mehr. Um das "verbrennen" des E Motors zu verhüten, wird eine

             unabhängige Fremdbelüftung (Axialventilatormotor) angebaut.

 

Um den E Motor möglichst genau zu positionieren wird ein

     Incrementalgeber (der die Umdrehungen "zählt") angebaut.

 

Der größte Aufwand ist, wenn alle Anbauten erforderlich sind;

   Frequenzumrichter + Bremse + Fremdlüfter + Incrementalgeber =

      "lang lang"der E Motor wird dadurch immer länger.

 

Mit Stirnradgetriebe davor ... wird es sehr lange !! (Geradeauswelle).

   Mit Schneckengetriebe wird es ebenfalls lang, die Welle geht aber "um die Ecke".

 

Bis 2,2 KW bauen wir für unsere Kunden diese kompakten

   Antriebe, mit dem Frequenzumrichter direkt angebaut. Vorzugsweise

       an der Seite, vorzugsweise rechte Seite, von vorn auf die Welle gesehen.

 

Oben die Icons als Übersicht, unten den die einzelnen Anbauten zur

    Ansicht vergrößert und Hinweise dazu.

 

Entscheiden Sie - das wird nicht benötigt - Gut - am Ende die weiterführenden

   bzw. zurückführenden Links zu den Standardantrieben,

 

 

 

2.) Elektromotor, Abschnitt Fu Anbu an E Motor und Getriebemotor

Elektromotor und Getriebemotor wird am Frequenzumrichter angeschlossen

 

Integralmotor

 

Die drei Variationen,

  D Motor, Schneckengetriebe

      und Stirnradgetriebe (-Motor).

 

Vorzugsweise wird der

   Frequenzumrichter (IP 55

      mindest), an die Seite des E

         Motors (Getriebemotors) montiert.

 

Auch bei den Getriebe

  (Getriebemotoren) die gleiche

     Anordnung, Fu seitlich, das ist

      die bessere Lösung anstatt oben

        auf dem E Motor drauf. Wobei es

         ebenso möglich ist den Fu auf die linke

            Seite zu montieren.

 

Die E Motorenbauformen und

    Getriebebauformen sind in den 7

        dargestellten Grundbauformen möglich.

 

  Die Abgangswelle, der Bauformen,

       kann darüber hinaus nach oben oder

            unten zeigen, bitte bei Ihrer Anfrage

                 mit angeben, Welle zeigt nach ....

 

Aus den Icons kann keine Größenzuordnung

  abgeleitet werden; die Proportionen differieren.

 


3.) Elektromotor, Abschnitt Elektromotor anpassen an Frequenzumrichter

Elektromotor mit Anbau Fremdlüfter, Inc-Geber, Bremse und separatem Frequenzumrichter

Bauformen D Mot Schneckengetriebe Stirnradgetriebe Anbauten Bremse Fremdlüfter Incrementalgeber; separat Frequenzumrichter zur variablen Drehzahl einstellen
D Mot, Schnecken-, Stirnrad-, Getriebe, separat Fu; Fremdlüfter, Bremse, Inc.geber angebaut

 

E Motor am separaten Fu

( Fu = Frequenzumrichter )

 

Die drei Möglichkeiten,

  Stirnradgetriebe, D Motor

      und Schneckengetriebe (-Motor).

 

Der Frequenzumrichter separat

   außerhalb des Antriebes montiert.

      Kann Steuerung sein oder dezentral

         in der Nähe des Antriebes.

 

Auch bei den Getrieben

   die gleiche Anordnung, Fu separat

        dezentral in der Nähe des Antriebes.


Die Getriebebauformen sind wieder

     mit den 7 E Motorenbauformen dargestellt

          und in diesen Bauformen möglich.

 

  Die Abgangswelle der Bauformen,

       bitte bei Ihrer Anfrage mit angeben,

            Wellenausgang nach ... .

 

Bremse montiert mit Handlüftung;

    Incrementalgeber montiert Incremente

      1024; Fremdlüfter montiert kleiner E Motor,

           für 230V 1 Ph oder 400V 3 Ph.

 

Die Icons sind stilisiert, Proportionen differieren,

     diese sind nicht im Verhältnis zu sehen.

 


4.) Elektromotor, Abschnitt Integralmotor Frequenzumrichter

Drehstrommotor mit Drehzahlgeber direkt am E Motor

Integralmotor mit aufgebautem Frequenzumrichter, Schneckengetriebeintegralmotor Stirnradgetriebeintegralmotor
Drehstrommotor mit Frequenzumrichter Integralmotor, Schneckengetriebe mit Fu Stirnradgetriebe mit Fu, Integralmotoren

Fu direkt am E Motor Integralmotor

 

Die drei Möglichkeiten,

  der reine Elektromotor Drehstrom,

      als Schneckengetriebemotor oder als

          Stirnradgetriebemotor (Getriebe davor).

 

Der Frequenzumrichter wird

   "innerhalb" des Antriebes montiert.

      Das bedeutet er ist mechanisch und

         elektrisch mit dem Antrieb verbunden.

 

Auf die sonstigen Anbauten kann

  hier verzichtet werden. Beispielseinsatz

    ist die Lüftungstechnik, diese benötigt

      keine Fremdbelüftung keine Bremse etc.


  Bauformen sind nicht das Problem,

     es geht auch hier in allen Bauformen

        (7) mit Anordnung der Welle waagrecht,

           senkrecht nach oben oder unten, (B3 V3

               B5 V1 B14 V18).

 

  Die Lage der Abgangswelle mit der

     Bauformen, bei Ihrer Anfrage angeben,

            Welle waagrecht senkrecht nach ... .

 

Bis 2,2 KW Nennleistung kann AQ Pluss

    Motoren einen Integralmotor liefern.

 

Die Anschlußspannung kann bei diesen

   kleinen Leistungen 1 Ph. 230 V 50 Hz oder,

        alternativ die 400 V 50 Hz 3 Ph Netz sein.


Bitte eine Anfrage zu uns senden, damit wir 

    sehen was konkret von Ihnen benötigt wird.


5.) Elektromotor, Abschnitt mit Bremse und Fremdlüfter, montiert

Der spezielle Bremsmotor 1 Drehzahl mit Fremdlüfter

Bremsmotor Bremsgetriebemotor Schneckengetriebe Stirnradgetriebe
Fremdlüfter - Bremsmotor, Bremsmotor am Schneckengetriebe, Bremsmotor am Stirnradgetriebe (Getriebemotoren)

Am separaten Fu angeschlossen

 

Stirnradgetriebe, Schneckengetriebe

  und Drehstrommotor alleine (Standard).

 

Der Frequenzumrichter außerhalb,

   das kann im Schaltschrank sein oder

          dezentral an der Maschine.

 

Der Frequenzumrichter fährt den

     Antrieb bis an seinen Haltepunkt,

        die Bremse hält den Antrieb fest.

 

Im neben stehenden Bild sind die

    7 Grundbauformen von E Motor und

         Getriebe dargestellt; Es gibt noch mehr.

 

Der angebaute Fremdlüfter schützt den

   E Motor vor Überhitzung, wenn er langsam

       dreht; Schleichgang hohes Gegenmoment.

 

Unsere Empfehlung ... bei allen Fu

   gesteuerten Antrieben auf jeden Fall Kaltleiter

         (PTC = PTM) als Schutz vorsehen.

 

Die Fremdlüftereinheiten (Forced Ventilation)

   sind für 230 V 50 Hz Wechselstrom, oder für

       400 V 50 Hz Drehstrom erhältlich.

 

Bei schnellen Taktungen macht

   die Bremse und Fremdlüfter ebenfalls

       Sinn, auch ohne Frequenzumrichter. Da

              wird der E Motor eventuell auch heiß. 

 

Abhängig von Taktlängen und Taktzyklus

     nützt auch hier der Fremdlüfter etwas.

 


6.) Elektromotor, Abschnitt mit Bremse und Incrementalgeber, montiert

Der spezielle Drehstrommotor, das spezielle Getriebe - alle 7 Bauformen sind machbar

E Motor Drehstrom mit Bremse und Incrementalgeber, dito am Schneckengetriebe, dito am Stirnradgetriebe
Stirnradgetriebemotor mit Bremse Schneckengetriebemotor mit Bremse Drehstrommotor mit Bremse, Incrementalgeber an allen vorhanden

 

 

 

 

Frequenzumrichterbetrieb

 

Modifizierung für den

  Betrieb am Frequenzumrichter

 

Elektromotor mit

  Incrementalgeber

    mit Federdruckbremse.

 

Schneckengetriebe

  mit Incrementalgeber

    mit Federdruckbremse.

 

Stirnradgetriebe

  mit Incrementalgeber

    mit Federdruckbremse.

 

Hier nur in Bauform B3

  Fussmotor, Fussgetriebe,

    alle 7 Bauformen wie bei den

       anderen Modifikationen möglich.

 

Auch diese Konstellation ist

  möglich und machbar, es kommt 

     immer auf Ihre Anwendung an.

 

Deshalb bitte Anfragen und

  kurz Ihre Anwendung schildern.

 

Wir werden sehen was machbar ist !!


7.) Elektromotor, Abschnitt mit Fremdlüfter und Incrementalgeber, montiert

Fremdlüfter und Incrementalgeber Anbau, ohne Bremse - hier nicht erforderlich z.B.

E Motor Drehstrom Incrementalgeber, dito am Schneckengetriebe, dito am Stirnradgetriebe, bei allen Fremdlüfter dabei
Elektromotor mit Incrementalgeber, mit Fremdlüfter, Fu separat im Schaltschrank oder dezentral in der Nähe angebaut (IP 55 mind.).

 

 

 

 

Am Frequenzumrichter angeschlossen

 

Vom Fu gesteuert,

   der Fu separat, nicht am

       E Motor befestigt - montiert.

 

Incrementalgeber nur für den

    Betrieb am Frequenzumrichter

       sinnvoll, Drehzahlrückmeldung.

 

Elektromotor mit Fremdlüfter

  230V | 400V, Incrementalgeber 1024.

   

Schneckengetriebe mit Fremdlüfter

  230V | 400V, Incrementalgeber 1024.

 

Stirnradgetriebe mit Fremdlüfter

  230V | 400V, Incrementalgeber 1024.

 

Hier wieder nur z.B.

  Bauform B3 Fussmotor,

     Fussgetriebe; 7 Bauformen wie

       bei den anderen Bauarten machbar.

 

Konstellation ist machbar,

   es kommt auf Ihre Anwendung an.

 

Kurz Ihre Anwendung schildern,

  als Anfrage formulieren, kostenlos der Vorschlag.

 

Wir werden Ihnen sagen machbar - nicht machbar !!


8.) Integralmotor, Abschnitt Bremse Fremdlüfter und Incrementalgeber, montiert

Der spezielle Drehstrommotor, Fu angebaut, Fremdlüfter, Bremse und Inc.geber angebaut

Integral - E Motor Drehstrombremsmotor, Incr. Geber, Fremdlüfter angebaut, Fu Motorseite rechts
Integralelektromotor mit Bremse, mit Incr-Geber, mit Fremdlüfter, Fu dezentral an der rechten Motorseite montiert (IP 55 mindest), auch Getriebeanbau ...

 

 

 

 

Frequenzumrichter angebaut

(dezentral als Integralmotor)

 

Vom Fu aus gesteuert,

   der Fu rechts am (Gehäuse)

       vom E Motor montiert (Größe nicht

          real), nur stilisierte Icon Darstellung.

 

Incrementalgeber als Drehzahlrückführung

     für den Frequenzumrichter, IST-Drehzahl.

 

Elektromotor mit Fremdlüfter

  für 230V 1 Ph (oder 400V 3 Ph machbar).

   

Schneckengetriebe mit Integralmotor,

  3 Ph oder 1 Ph, Incrementalgeber 1024.

 

Stirnradgetriebe mit Integralmotor,

  3 Ph oder 1 Ph, Incrementalgeber 1024.

 

Hier z.B. die Bauform B3 Fussgetriebe

   7 Bauformen wie bei den anderen Bauarten.

 

Es kommt auf Ihre Anwendung an,

   die Anbauten sind wählbar und lieferbar.

 

Kurz Ihre Anwendung schildern,

  als Anfrage formulieren, kostenlos unseren

      Vorschlag bekommen.

 

Wir prüfen ... Ihnen werden wir sagen:

    Es geht oder es geht nicht - es geht so ... !!

 

 

 

 

 

 

 


AQ Pluss Logo zurück zur Startseite
Home

Ende der Seite anpassen an Frequenzumrichterbetrieb          Nach oben

Keine Anbauten bzw. Modifiziereungen erforderlich, zurück zum Standard | D Motoren | Wechselstrommotoren | Schneckengetriebe | Stirnradgetriebe

Elektromotor Übersicht 2 4 6 8 polig 1 Drehzahl

 

 

 

 

Übersicht:

2   4 pol

6   8 pol

1 Drehzahl

alle Antriebe

 

 

 

 

 

 

Elektromotor 2780 U|minWechselstrommotor

 

 

 

 

Übersicht: 230 V

Wechselstrommotor
Leichtanzug nur BK

Wechselstrommotor
Schweranzug AK/BK

 

 

 

 

 

Elektromotor Bauformen Übersicht
Elektromotor Übersicht 2-4 4-6 4-8 pol konstantes Gegenmoment
Schneckengetriebe ohne Elektromotor
Vergleichstabelle Bauformen größe der Füsse und Flansche nach Norm
Elektromotor Übersicht 2-4 4-6 4-8 pol 2 Drehzahlen quadratisches Gegenmoment
Stirnradgetriebe ohne Elektromotor in B3
Preise Maße Daten Downloadbereich Hauptseite

 

 

 

 

Übersicht:
Download
Daten
Maße
Preise

 

 

 

Elektromotor Übersicht 4-6-8 pol 4-6-12 pol 3 Drehzahlen quadratisches Gegenmoment
Elektromotor Mechanik Bauformen Fuss Flansch
Anfrageformular Elektromotor 3 Drehzahlen

Ende der Navigationsspalte
Home

Ende

der Spalte

Navigation

 

Zurück zur Startseite