Elektromotor finden der passt ausreißer Bauform B3

Mechanik um den passenden zu finden - hier Vorsicht vor den Ausreißern

Sind Sie mechanisch gebunden, dann hier der Hinweis zum nicht passenden Elektromotor

 

 

 

 

Sie finden auf dieser Seite 7 Abschnitte Hinweis Transnormmotor

 

 1.) Elektromotor, Abschnitt Einleitung Transnorm E Motoren.

 2) Elektromotor, Abschnitt Grundbauformen Bildinformation

 

 3) Elektromotor, Abschnitt die Übersicht der 4 eintourigen D Motoren.

 4) Elektromotor, Abschnitt quadratisch 2 Drehzahlen Ventilatorantriebe.

 5) Elektromotor, Abschnitt konstantmoment Maschinenantriebe zweitourig.

 6) Elektromotor, Abschnitt 3 Drehzahlen Ventilatorantrieb quadratisch.

 7) Elektromotor, Abschnitt Schweranzug Leichtanzug Wechselstrommotoren.

 8) Elektromotor, Abschnitt Winkelgetriebe Schneckengetriebe SN-Motoren.

 9) Elektromotor, Abschnitt am Stirnradgetriebe angebaut oder ohne E Motor.

 

 

 

 

1.) Elektromotor, Abschnitt Einleitung Transnorm E Motoren

Hier das Beispiel der B3 Fussmotoren Information, die wohl am meisten genutzte Bauform

Mechanik B3  Fußmotoren Nebeninformationen

 

 

Mechanik der B3 (Fußbauform) Fußmotoren

 

 


Zwischennorm Bauforminformationen ...

 

Auch hier haben Sie den Fußmotor IM B3. Allerdings ist ein 15 KW

   B3 E Motor nicht gleich dem 15 KW B3 Fußmotor. Der 15 KW 3000 U/min

       hat eine Baugröße 160M, der 15 KW 1500 U/min eine Baugröße 160L und

           der 15 KW 1000 U/min eine Baugröße 180L, der 8 polige sogar 200L.

 

Das ist hier aber weniger gemeint. Hier geht es um die Abweichung

  von der Norm, das obige Beispiel ist innerhalb der Norm. Es geht (Beispiel)

      um den 11 KW E Motor beide male in der 2 poligen Ausführung (3000 U/m).

 

Diesen gibt es in der Norm 160M, aber auch außerhalb der Norm

    in der 132M Baugröße. Also "eine Nummer kleiner", da ist auf den

       Leerraum, im Motorinnern, bei der Baugröße 132 verzichtet worden

           und das ganze mit Kupfer und Eisen zugepackt worden; daher kommt

              die höhere Leistung bei kleinerem Gehäuse.

 

Um das noch etwas verwirrender zu machen, auch den 15 KW 3000 U/min

    gibt es noch in der reduzierten Baugröße 132. Die Mechanik ... die Welle kann

        die Abmessung vom 132iger E Motor haben 38 x 80 mm oder aber auch 

            von der Normgröße 160M = 42 x 110 mm.

 

Zurück zu den Fußmaßen, da gibt es noch eine weitere

     Abweichungsmöglichkeit. Bei Baugröße 132 gibt es 2 Baulängen

        "S" und "M", vielfach werden in die Füße beide Bohrungen (S+M) gemacht.

              Im Extrem geht also der 15 KW 3000 U/min E Motor in eine Baugröße

                 132S mit einer Welle 42 x 110 mm = da passt nichts mehr.

 

Alle diese Maße sind nach IEC Norm, in Bezug zur Baugröße verändert und in

      Bezug zu Leistung verändert, aber immer "noch genormt".

 

          Hier ist Ihr Link zum Anfrageformular für diese "krummen" E Motoren

 

 

 

Unter B3 Fußmotoren geht es wieder normal weiter.

   Es geht, über die Mechanik B3 Bauform, wieder über die Verlinkungen

     zu allen E Motoren von AQ Pluss Motoren mit 1, 2 oder 3 Drehzahlen

 

           Hier Ihr Link eine Seite weiter - zu den B3 Fußmotoren-Beispielen.

 

 

2) Elektromotor, Abschnitt Grundbauformen Bildinformation

Die 4 Grundbauformen nach der IEC Norm, so wie es "sein sollte"

Elektromotoren B3 Fussmotor, B5 Flanschmotor, B14 klein  Flanschmotor, B14 groß Flanschmotor. Ohne die Kombination B35, B34 kl und  B34 gr (alle mit Fuss und Flansch zusammen fehlen),
Elektromotoren Bauform B3, B5, B14 kl, B14 gr, (ohne B35, B34 kl, B34 gr) Fuß + Flansch zusammen fehlen hier.

 

 

 

Zurück zur Startseite E Motor finden leicht gemacht
Home

Ende der Seite Elektromotor finden der passt, B3 die Ausreißer.

 

 

Zurück Startseite                                               Nach oben

 

 

 

 

 

Die weiteren Links zu den einzelnen E Motoren und Getrieben:

Ihre Navigation über Icons mit Begleittext

3) Elektromotor, Abschnitt die Übersicht der 4 eintourigen D Motoren

Eine Drehzahl für Standardanwendungen für Frequenzumrichter modifizierbar

Elektromotor zwischen 2700 bis 2970 U|min

 

 

 

 

 

2810

Umdrehungen

1

Drehzahl

 

 

Elektromotor zwischen 1380 bis 1490 U|min

 

 

 

 

 

1410

Umdrehungen

1

Drehzahl

 

 

Elektromotor zwischen 870 bis 990 U|min

 

 

 

 

 

 960

Umdrehungen

1

Drehzahl

 

 

Elektromotor zwischen 680 bis 740 U|min

 

 

 

 

 

 730

Umdrehungen

1

Drehzahl

 

 


4) Elektromotor, Abschnitt quadratisch 2 Drehzahlen Ventilatorantriebe

2 Drehzahlen genügen sehr oft Frequenzumrichterinvestition nicht unbedingt erforderlich

Elektromotor ca 2830 zu 1430 U|min

 

 

 

 

 

2830 zu 1430

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor zwischen 1380 bis 1490 U|min

 

 

 

 

 

1420 zu 970

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 1410 zu 730 U|min

 

 

 

 

 

1420 zu 720

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 960 zu 740 U|min

 

 

 

 

 

 960 zu 730

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 


5) Elektromotor, Abschnitt konstantmoment Maschinenantriebe zweitourig

Der preiswerte Ersatzmotor ohne teuren Frequenzumrichterumbau

Elektromotor ca 2700 zu 1470 U|min

 

 

 

 

 

2820 zu 1420

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor zwischen 1380 bis 1490 U|min

 

 

 

 

 

1420 zu 950

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 1410 zu 730 U|min

 

 

 

 

 

1420 zu 720

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 960 zu 740 U|min

 

 

 

 

 

 940 zu 720

Umdrehungen

2

Drehzahlen

 

 


6) Elektromotor, Abschnitt 3 Drehzahlen Ventilatorantrieb quadratisch

Energie einsparen ja der Frequenzumrichter kann nicht unbedingt mehr einsparen

Elektromotor ca 1405 zu 905 zu 705 U|min

 

 

 

 

 

1405|905|705

Umdrehungen

3

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 1380 zu 1490 zu 440 U|min

 

 

 

 

 

1405|905|450

Umdrehungen

3

Drehzahlen

 

 

Elektromotor 1380 zu 1490 zu 440 U|min
Elektromotor 1380 zu 1490 zu 440 U|min

7) Elektromotor, Abschnitt Schweranzug Leichtanzug Wechselstrommotoren

Wechselstrommotor Leichtanzug d.h. ca. 0,5 Anzugsmoment zu 1,8 Schweranzugsmoment

Elektromotor 2780 U|minWechselstrommotor
Elektromotor Wechselstrom 230V BK und AK
Wechselstrommotor Kontakt
Anfrageformular Elektromotor 3 Drehzahlen

8) Elektromotor, Abschnitt Winkelgetriebe Schneckengetriebe SN-Motoren

Das Getriebe mit der Schnecke Eselsbrücke "Welle um die Ecke" Hohlwellengetriebe

Schneckengetriebe ohne Elektromotor

 

 

 

 

 

Schneckengetriebe

ohne

Elektromotor

 

 

 

Schneckengetriebe mit  D Elektromotor 400 V
Schneckengetriebe mit oWechselstrom Elektromotor
Schneckengetriebe Anfrageformular

9) Elektromotor, Abschnitt am Stirnradgetriebe angebaut oder ohne E Motor

Der Getriebemotor mit anpassbaren Maßen dazu 3 Flansche dazu ein Fußblock

Stirnradgetriebe ohne Elektromotor in B3

 

 

 

 

 

Stirnradgetriebe

ohne

Elektromotor

 

 

 

Stirnradgetriebe mit Elektromotor 400 V B3

 

 

 

 

 

Stirnradgetriebe

mit 3 Ph 400 V

Elektromotor

 

 

 

Stirnradgetriebe mit Elektromotor 230 V B3

 

 

 

 

 

Stirnradgetriebe

mit 1 Ph 230 V

Elektromotor

 

 

 

Stirnradgetriebe Anfrageformular

Zurück Startseite                                               Nach oben

 

 

 

Ende der Navigationsspalte
Home

Ende

der Spalte

Navigation

 

Zurück zur Startseite